info@rockmytrail.de     0170 2141982

Enduro Roadtrip Norwegen

 

Alle Fakten auf einen Blick!

 Anreise und Transfer in modernen PKW

 Reisezeitraum: 13.08.-24.08.17

 Ziel: Hafjell, Trysil, Nesbyen, Traktor Bikepark

Gruppe min. 7 max. 11 Personen

 Preis: 1299€ incl. 120€ Fluggutschein

Jetzt registrieren!

  • LEISTUNGEN

    Leistungen:

    • 120€ Fluggutschein für die Anreise nach Oslo Gadermoen
    • Transfer zwischen den einzelnen Stopps mit modernen PKW mit viel Platz
    • Reisen in exklusiver Kleingruppe
    • Individuelle Betreuung & Eingehen auf Wünsche
    • Fähre Dänemark – Deutschland
    • Reiseleitung spricht Deutsch, Englisch, Norwegisch
    • 11 Übernachtungen in stilechten norwegischen Blockhäusern inkl. Sauna
    • Fahrtechnikkurse für verschieden Level
    • Alle Shuttletage in Nesbyen, Hafjell, Trysil und im Traktor Bikepark inklusive
    • Fotos vom Trip
    • Abend- und Alternativprogramm (Angel nicht vergessen)
    • Sicherungsschein für Pauschalreisen
    • Etc.
  • ANREISE

    Anreise mit dem Flugzeug: 

    Ihr werdet mit dem Flieger nach Oslo Gadermoen fliegen (dafür erhaltet ihr einen 120€ Fluggutschein von uns) und mit dem Zug weiter nach Lillehammer fahren. Der Zug fährt direkt vom Flughafen bis nach Lillehammer durch. Dort kommen wir euch dann abholen. Vor Ort haben wir zwei moderne Autos mit denen wir unseren Roadtrip fortsetzen werden. Einen 8-Sitzer inkl. Anhänger und einen Pick Up.

    Flüge gibt es von folgenden Flughäfen: Hamburg, Berlin, München, Düsseldorf, Frankfurt.

    Alle Angaben ohne Gewähr. Bei einigen Anbietern muss der genaue Preis für die Fahrradmitnahme individuell erfragt werden.

    Ihr habt noch die Möglichkeit ein paar Tage früher anzureisen und einige Tage des Hafjell Bikepark Summer Camps mitzunehmen. (50€ p. Tag – 80€ inkl. Liftticket) 

    Rückreise:

    Nach dem Enduro Roadtrip machen wir uns gemeinsam wieder auf den Weg nach Deutschland und fahren über Schweden und Dänemark zurück. In Deutschland fahren wir über Schweden, Dänemark, Hamburg und Hannover zurück nach Köln. Wir werden auf der Rückfahrt eine Übernachtung einlegen.

    Ihr könnt die Rückreise natürlich auch wieder bequem per Flieger von Oslo Gadermoen antreten.

  • UNTERKUNFT

    Unterkünfte: 

    Wir legen großen Wert auf eine komfortable und stilechte Unterbringung, deswegen buchen wir die Hütten so, dass wir sie nicht bis auf das letzte Bett belegen, sondern für jeden genug Freiraum, Platz und Rückzugsmöglichkeiten bleiben. Ihr könnt euren Urlaub richtig genießen und entspannen. Die Hütten befinden sich meistens direkt am Bikepark.

    Hafjell: Großes Blockahaus direkt am Bikepark

    Nesbyen: Stilechte norwegische Ferienhäuser auf dem Fjell direkt in der Natur

    Traktor Bikepark: Norwegisches Landhaus direkt am Bikepark mit eigenem Pizza Steinofen

    Die Hütten sind ausgestattet mit:

    • Sauna
    • Kamin
    • Großer Küche & großzügigem Essbereich
    • Fernseher
    • Wlan (in Nesbyen evtl. eingeschränkt aber dafür direkt in der wunderschönen Natur)
    • Mehreren Bädern
    • Terasse/Balkon
    • Etc.

     

  • ZIELE

        

    Hafjell

    Eurpoean Whistler!
    Diesem Namen macht Hafjell seit Jahren alle Ehre und das zu recht! Der berühmte Roller Coaster sucht seines Gleichen und ist ein absolutes Highlight!
    Aber auch fern ab von Sprüngen bietet Hafjell Tracks & Trails, die wir defintiv zu den besten zählen, die wir bisher gefahren sind. Die Aussicht in Hafjell machen den Bikepark zu einem ganz besonderen Erlebnis. Dazu ist das Netzwerk an natürlichen Singletrails auf dem Fjell (Berg) ausgiebig und bietet ein einmaliges Naturerlebnis mit atemberaubenden Aussichten.

    Trysil (Tagesausflug) 

    Trysil ist ein kleines aber feines Trailcenter nah an der schwedischen Grenze, dass mit Liebe gebaut wurde. Highlight ist der Magic Moose Flowtrail, der noch nicht ganz fertig ist aber schon jetzt 5,5 Km reinstes Fahrvergnügen verspricht. Wenn er fertig ist, wird er ganze 7,5 Km lang sein.

    Nesbyen 

    Nesbyen ist der Geheimtipp der Norwegen zum Endurofahren. Jedes Jahr im Mai wird dort der Kick-Off in den Sommer und die Mountainbike Saison gefeiert. In den Wäldern um Nesbyen verbirgt sich ein kleines Trailparadies mit atembraubenden Aussichten und dem versprechen der Locals, die uns shutteln werden   „We shuttle longer than you could ride for a day.“ , was vielversprechend klingt. Unsere Unterbringung wird in Nesbyen oben auf dem Fjell (Berg) liegen, mit der Natur direkt für der Hüttentüre, damit ihr in eurem Urlaub wirklich abschalten könnt.

    Traktor Bikepark 

    Peter ist waschechter Norweger und Erbauer sowie Initiator des Traktor Bikeparks. Im Wald hinter seinem Haus hat er sich einen Traum erfüllt und einen Bikepark für sich und seine Gäste gezimmert, der keine Wünsche offen lässt. Man findet dort alles, was das Mountainbiker Herz höher schlagen lässt. Naturtrails, Sprünge, North Shores. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Gekrönt wird das Ganze durch private Shuttle-Sessions.

    Wir werden in Peters privatem Landsitz wohnen. Dieser besticht besonders durch seine Traumlage. Als Highlights zeigt Peter uns eine weitere private Trailarea inkl. Shuttle und wir werden in seinem eigenen Steinofen Pizza zubereiten.

  • PROGRAMM

    Ablaufplan Reise:

    • 13./14.08. Anreise via Flieger nach Oslo
    • 15.08. Enduro Tour Hafjell
    • 16.08. Tagesausflug nach Trysil
    • 17.08. Hafjell Bikepark inkl. Liftticket
    • 18.08. Nesbyen Enduro Trails mit Shuttle
    • 19.08. Nesbyen Foto & Relax Tag
    • 20.08. Nesbyen Enduro Trails-Teil 2 mit Shuttle
    • 21.08. Traktor Bikepark mit privatem Shuttleservice
    • 22.08. Traktor Bikepark mit Shuttle und Pizza aus dem Steinofen
    • 23.08. Private Trailarea (nähe Oslo Flughafen) von Peter mit Shuttle
    • 24.08. Rückreise mit dem Auto (oder Flieger)
  • TIPPS

    Welches Bike? 

    Wir empfehlen euch natürlich ein Enduro Bike mit 140 – 160 mm Federweg und Reifen mit einer dicken Karkasse. Die Enduro Trails in Norwegen sind etwas anspruchsvoller als man es gewohnt ist und relativ steinig. Daher machen ordentliche Reifen Sinn, um euch davor zu bewahren, ständig die Schläuche wechseln zu müssen. Da wir viel Shuttlen werden müsst ihr nicht auf jedes Gramm achten.

    Bike verpacken aber wie? 

    Wir bitten euch die Bikes entweder in einem Fahrradkarton zu verpacken, damit diese möglichst handlich und platzsparend verstaut werden können. Außerdem könnt ihr in den Karton oder Bikebag noch zusätzliche Sachen wie Protektoren, Werkzeug, Reifen etc. platzsparend einpacken. Wenn ihr keinen Bikekarton habt, wird euch sicher euer Fahrradhändler des Vertrauens einen überlassen, wenn ihr lieb fragt.

    Reifen:

    Oben schonmal erwähnt, hier nochmal die Bitte. Nicht am Reifen und den Schläuchen sparen. In Norwegen machen Reifen mit einem gutem Durchschlagsschutz Sinn. Wer hier spart wird schnell zum Profi im Schlauch wechseln oder Flicken aufkleben, denn die Trails dort enthalten viele Steine.

    Ersatzteile:

    Bitte nehmt unbedingt die Ersatzteile mit die für euer Bike ganz spezifisch sind.

    Ganz wichtig ist hier ein Ersatzschaltauge!! Es gibt auf unserem Trip zwar gut sortierte Bikeshops, was aber nicht heißt, dass sie ein Schaltauge für jedes Rahmenmodell auf Lager haben. Wenn ihr spezielle Speichen (Mavic, straight-pull) fahrt, schadet es auch nichts davon ein paar auf Reserve mitzunehmen.

    Wir werden einen gut ausgerüsteten Werkzeugkoffer mitnehmen deswegen braucht ihr nicht alle euer eigenes Werkzeug mitnehmen. Hier bitte auch wieder nur das wirklich wichtige Spezialwerkzeug z.B. für Mavic Laufräder etc. mitnehmen.

    • Bremsbeläge für eure Bremse
    • 2-3 Schläuche

    Vorschriften für die Einfuhr von Alkohol und Tabak aus Deutschland nach Norwegen 

    Altersgrenzen:

    Bier, Wein oder Tabak dürfen nur von Personen über 18 Jahren eingeführt werden. Alkoholika mit über 22 % Alkoholgehalt dürfen nur von Personen über 20 Jahren eingeführt werden.

    Kinder unter 12 Jahren dürfen nur Erfrischungsgetränke, Schokolade und Süßigkeiten zoll- und abgabenfrei einführen.

    Es gelten strikte Einfuhrbestimmungen für die Mengen von Alkohol nach Norwegen. Unter diesem Link findet ihr alle wichtigen und aktuellen Informationen:

    http://www.toll.no/en/l/languages/de/norwegische-zollbestimmungen1/

    Essen & Einkauf von Nahrungsmitteln:
    Wir kochen und kaufen gemeinsam ein. Die Lebensmittel sind in Skandinavien ca. 20-30% teurer. Erfahrungsgemäß liegt ihr für Essen bei ca. 130€ für 2 Wochen.

    Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung: 

    Jeder der verbindlich die Reise bucht, musst einen Nachweis darüber erbringen, dass er eine Auslandskrankenversicherung hat. Es kann sein, dass eure Krankenkasse dies schon abdeckt sonst empfehlen wir eine Auslandskrankenversicherung beim ADAC abzuschließen. Ab 12,80€ im Jahr.

    –>Hier gehts zur Auslandskrankenversicherung vom ADAC

     

    Vor Reiseantritt empfehlen wir jedem von euch eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, dass falls ihr aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht an der Reise teilnehmen könnt nicht auf den Kosten sitzen bleibt. Mit der Versicherung haben unsere Teilnehmer in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht.

    –> Hier gehts zur Reiserücktrittsversicherung von der Allianz