info@rockmytrail.de     0170 2141982

Scandinavia´s Finest

 

Alle Fakten auf einen Blick:

Anreise und Transfer in modernen PKW

 Reisezeitraum: 17.07.-31.07.17

 Ziel: Järvsö-, Are- und Hafjell-Bikepark 

Fitness:   

Technik-Level:    

Preis: 1399€

Jetzt registrieren!

  • LEISTUNGEN

    Leistungen:

    • Anreise + Transfers mit modernen PKW & viel Platz
    • Reisen in exklusiver Kleingruppe
    • Individuelle Betreuung & Eingehen auf Wünsche
    • 120€ Gutschein für Flüge nach Deutschland inkl. Buchung
    • Fähre Deutschland – Dänemark
    • Reiseleitung spricht Deutsch, Englisch und Norwegisch
    • 14 Übernachtungen in hochwertigen Blockhäusern inkl. Sauna
    • Fahrtechnik Kurse für verschiedene Level
    • Bikeparktickets in Järvsö, Hafjell und Are
    • Fotos vom Trip
    • Abend- und Alternativporgramm (Angeln)
    • Grillen am Berg
    • Sicherungsschein für Pauschalreisen
    • etc.

  • ANREISE

    Wir reisen in 2 neuen Autos. Es stehen dabei ein 8-Sitzer inkl. Anhänger und ein Pick Up zur Verfügung 
    Wir fahren von Köln über Hannover, Hamburg, Kopenhagen, Stockholm zum Järvsö Bikepark. Wir werden auf der Hinfahrt eine Übernachtung einlegen. Ihr habt nach dem Roadtrip die Möglichkeit noch einige Tage in Hafjell zu verlängern (50€ p. Tag – 80€ inkl. Liftticket)

    Flugzeug: 

    Es besteht die Möglichkeit mit dem Flieger nach Stockholm Arlanda oder Kopenhagen zu fliegen und wir sammeln euch dort ein. Wir versuchen natürlich in Rücksprache mit euch die beste und günstigste Variante zu finden. 

    Flüge sind von folgenden Flughäfen möglich: 

    Berlin, Bremen, Basel, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt Hamburg

    Hannover, Köln, Leipzig, München, Stuttgart

    Alle Angaben ohne Gewähr. Bei einigen Anbietern muss der genaue Preis für die Fahrradmitnahme individuell erfragt werden.

     

    Rückreise:
    Ihr habt nach dem Roadtrip die Möglichkeit nach Belieben Tage in Hafjell zu verlängern. Die Rückflüge starten in Oslo am Flughafen. Einen Karton für euer Bike bekommt ihr von uns gestellt und wir können die Buchung der Flüge für euch übernehmen. Für den Flug erhaltet ihr von uns einen 120€ Gutschein.

    Euer Bike kann abhängig von der Airline im Flieger mitgenommen werden oder am 14.08 mit dem Reisebus im verschlossenen und sicheren Hänger wieder mit nach Deutschland gebracht werden.

    Angebotene Flugziele von Olso: 

    • München (ca. 121 – 286€)
    • Berlin (46 – 58€)
    • Düsseldorf (83 – 100€)
    • Hamburg (38 – 67€)
    • Frankfurt (148 – 286€)

  • UNTERKUNFT

    Die Unterkünfte:

    Untergebracht sind wir in stilechten schwedischen & norwegischen Holzhäusern die keine Wünsche offen lassen. Sauna gehört in Skandinavien einfach dazu und wir achten auf einen hohen Standard der Häuser.

    Wir belegen die Hütte so, dass ihr genug Platz, Freiraum und Rückzugsmöglichkeiten habt. Die Hütten liegen immer direkt am Bikepark, sodass wir morgens bequem in einer Minute zum Lift rollen können. 

    Die Hütten sind ausgestattet mit: 

    • Sauna
    • Kamin
    • Großer Küche & Essbereich
    • Trockenschrank
    • Flatscreen
    • Wlan
    • mehreren Bädern
    • Terasse / Balkon
    • und und und 

     

    Unterkunft Åre:

    Unterkunft Järvsö:

    Unterkunft Hafjell:

  • BIKEPARKS

    Bikeparks: 

    Järvsö:

    Järvsö ist ein kleiner aber feiner Bikepark und somit genau richtig ist zur Einstimmung. Erbaut wurde er  von Gravity Logic, einer Firma die aus Trailbau-Veteranen der Whistler Trailcrew besteht, zusammen mit den lokalen Trailbauern des Järvsö Bergscykel Park. Auf euch warten 10 Strecken die von Flow und feinster Erde unter den Stollen bis hin zu Abfahrten auf den typischen skandinavischen Felsen und durch Bikenwälder alles bereithalten. Die Philosophie des JBP ist die gleiche wie in Hafjell. Jeder soll Spaß am Biken haben und für jeden soll es die Möglichkeit geben, dies auf sichere Weise auszuprobieren. Dementsprechend ist der Bikepark konzipiert und hält für jede Könnensstufe den passenden Trail bereit.

     

    Järvsö im Überblick:

    • 10 gut gepflegte und mit Liebe gebaute Tracks 
    • 1 Sessellift 
    • Dirt Jump Spot
    • Pumptrack 
    • 100 Leihbikes 
    • gut sortierter Bikeshop direkt am Lift 

     

    Åre: 

    Das zweite Ziel unseres Schweden Bikepark Summer Camp ist skandinaviens größter Bikepark – Åre Bikepark. 8 Autostunden nördlich von Stockholm am Åresjøn (Åresee) gelegen. Åre bietet alle Fakten die euer Bikeherz höher schlagen lassen und jetzt schon ordentlich Vorfreude in die Blutbahn pumpen. Im Sommer befördern euch sieben Lifte auf bis zu 1247 Meter über dem Meeresspiegel und es stehen euch 853 Tiefenmeter die ihr auf 35 Trails und insgesamt 50 Trailkilometern bewältigen könnt zur Verfügung. Und all dies in der atemberaubenden skandinavischen Landschaft mit direktem Blick auf den Åresee.

    Während des Aufenthalts in beiden Parks bieten wir Fahrtechnik-Kurse (je 2-3 Std.) für alle Fahrtechnik Level an. Anfänger bis “Profi”, Kurventechnik, Sprungtechnik, etc. Diese sind nicht verpflichtend, wer nur “ballern” will, kann dies gern tun.

    Åre im Überblick: 

    • 35 Strecken für alle Level 
    • 50 Steckenkilometer 
    • 7 Lifte 
    • Dirt Jump Spot 
    • Mehrere gut sortierte Bikeshops im Zentrum von Åre

    Hafjell:


    Eurpoean Whistler!
    Diesem Namen macht Hafjell seit Jahren alle Ehre und das zu recht! Der berühmte Roller Coaster sucht seines Gleichen und ist ein absolutes Highlight!
    Aber auch fern ab von Sprüngen bietet Hafjell Tracks & Trails, die wir defintiv zu den besten zählen, die wir bisher gefahren sind. Die Aussicht in Hafjell machen den Bikepark zu einem ganz besonderen Erlebnis.

    Hafjell im Überblick:

    • 17 feinste Strecken
    • 2 Lifte
    • Pumptrack
    • Dirt Spot
    • Gut sortierter Bikeshop inkl. Prozenten für euch

     

  • PROGRAMM

    Ablaufplan der Reise:

    17.07.2017 Abfahrt in Köln 

    18.07. Morgens: Anreise mit dem Flieger nach Stockholm Arlanda

    Mittags: Ankunft in Järvsö, auspacken, einrichten, einkaufen, Abendessen. 

    19.- 21.07. Bikepark Järvsö , Fahrtechnikkurse + Fotos

    22.07. Transfer nach Åre + Alternativprogramm

    23.-26.08. Bikepark Åre, Fahrtechnik + Fotos 

    27.08. Transfer nach Hafjell

    28. -30.08. Bikepark Hafjell + Fotos

    31.08.2017 Rückflug von Oslo nach Deutschland oder Verlängerung in Hafjell  

  • VIDEOS

  • TIPPS

    Hier ein paar Tipps von unserer Seite: 

    Welches Bike? 

    Unser Tipp: Ein Bike mit 160mm Federweg oder mehr Freeride- oder Downhillbike. Die Strecken in Åre und Järvsö sind zwar alle gut gebaut, aber es macht trotzdem Sinn etwas mehr Federweg dabei zu haben und auf Nummer sicher zu gehen. Mehr Federweg bedeutet mehr Reserven und dadurch mehr Spaß. Denn sobald ihr euch auf Trails in Åre und Järvsö heimisch fühlt, kann es gut zur Sache gehen. Dazu sind die Abfahrten länger als man es aus Deutschland gewohnt ist.

    Bike verpacken aber wie? 

    Wir bitten euch die Bikes entweder in einem Fahrradkarton oder einem Bikebag (Dakine, Evoc,etc.) zu verpacken, damit diese möglichst handlich und platzsparend verstaut werden können. Außerdem könnt ihr in den Karton oder Bikebag noch zusätzliche Sachen wie Protektoren, Werkzeug, Reifen etc. platzsparend einpacken. Wenn ihr keinen Bikekarton habt, wird euch sicher euer Fahrradhändler des Vertrauens einen überlassen, wenn ihr lieb fragt.

    Reifen:

    In Åre und Järvsö  machen Reifen mit einem gutem Durchschlagsschutz Sinn. Wer hier spart wird schnell zum Profi im Schlauch wechseln oder Flicken aufkleben, denn die Trails dort enthalten viele Steine.

    Ersatzteile:

    Bitte nehmt unbedingt die Ersatzteile mit die für euer Bike ganz spezifisch sind.

    Ganz wichtig ist hier ein Ersatzschaltauge. Es gibt sowohl in Järvsö als auch in Åre gut sortierte Bikeshops, was aber nicht heißt, dass sie ein Schaltauge für jedes Rahmenmodell auf Lager haben. Wenn ihr spezielle Speichen (Mavic, straight-pull) fahrt, schadet es auch nichts davon ein paar auf Reserve mitzunehmen.

    Wir werden einen gut ausgerüsteten Werkzeugkoffer mitnehmen deswegen braucht ihr nicht alle euer eigenes Werkzeug mitnehmen. Hier bitte auch wieder nur das wirklich wichtige Spezialwerkzeug z.B. für Mavic Laufräder etc. mitnehmen.

     

    Sonst auf der Ersatzteilliste sollten nicht fehlen:

    • Ersatzschaltauge
    • Bremsbeläge für eure Bremse
    • 2-3 Schläuche

    Mitnahme von Alkohol nach Schweden, bitte beachtet folgendes:

    Vorschriften für die Einfuhr von Alkohol, Tabak aus Deutschland nach Schweden: 

    Personen, die jünger als 20 Jahre alt sind, dürfen generell keinen Alkohol, Personen, die jünger als 18 Jahre alt sind, dürfen generell keinen Tabak nach Schweden einführen. Für den Eigenbedarf können Personen, die 20 bzw. 18 Jahre und älter sind, Alkohol und Tabak nach Schweden mitnehmen.

    Richtlinien für die Einfuhrmengen aber jeder Zollbeamte entscheidet vor Ort, ob die mitgebrechte Menge noch zum Eigenbedarf gehört oder nicht:

    Spirituosen über 22%: bis zu 10 Liter

    Starkwein/Desertwein zwischen 15% und 22%: bis zu 20 Liter

    Wein zwischen 3,5% und 15%: bis zu 90 Liter

    Bier bis max. 3,5%: 110 Liter

     

    Auslandskrankenversicherung und Reiserücktrittsversicherung 

    Jeder der verbindlich die Reise bucht musst einen Nachweis darüber erbringen, dass er eine Auslandskrankenversicherung hat. Es kann sein, dass eure Krankenkasse dies schon abdeckt sonst empfehlen wir eine Auslandskrankenversicherung beim ADAC abzuschließen. Geht schon ab 12,80€ im Jahr.

    –>Hier gehts zur Auslandskrankenversicherung beim ADAC

    Vor Reiseantritt empfehlen wir jedem von euch eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, dass falls ihr aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht an der Reise teilnehmen könnt nicht auf den Kosten sitzen bleibt. Mit der Versicherung haben unsere Teilnehmer in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht.

    –>Hier gehts zur Reiserücktrittsversicherung von der Allianz

    Du hast weitere Fragen? Nutze unser Kontaktformular oder schreibe direkt an reisen@rockmytrail.de

    Wir stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.