MTB Trailreise Vinschgau

699,00799,00

Lieferzeit: Sofort lieferbar

8 vorrätig

Vinschgau | Südtirol

Eldorado für Singletrails mit traumhafter Aussicht

30. Mai – 03. Juni 2018

ab 5 – max. 8 Teilnehmer

Fitness – Level

Fahrtechnik – Level

täglich ca. 30km

täglich ca. 1000 Höhenmeter

***Hotel inkl. Halbpension

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , ,

Beschreibung

 

Das sonnige Vinschgau gehört zu unseren Favoriten, wenn es darum geht Granatentrails und gutes Wetter zu vereinen. Mit mehr als 250 Sonnentagen im Jahr ist auf letzteres fast immer Verlass – den Trails haben sich die lokalen Tourismus-Organisationen in den letzten Jahren liebevoll gewidmet und beide Seiten der breiten Vinschgau-Tals halten ein Netz aus flowigen Abfahrten bereit. Immer wieder können wir einen Blick auf die zahllosen Apfelbäume und das Panorama erhaschen. Berühmte Trailnamen wie Holy Hansen, Propan-Trail und 4gewinnt, Sonnenbergtrail, Tschilli-Trail sind auch über die Grenzen des Südtirols bekannt und beliebt.

Wir starten an vier Tagen zu Touren zu den besten Trails in der Region. Der Lift in Schlanders oder ein Shuttle hilft uns, dass wir viele Tiefenmesser sammeln können und gleichwohl alle Trailklassiker mitnehmen können.

Entspannte Eigenanreise nach Schlanders im Vinschgau. Wer eine Fahrgemeinschaft wünscht, dem helfen wir gerne bei der Vermittlung.
Falls jemand am Mittwoch bereits gegen Mittag ankommt, nehmen wir euch gerne auf eine erste kurze Appetizer-Runde mit.

Wir wohnen im schicken ***-Hotel Goldener Löwe in Schlanders. Die Unterbringung ist in Doppelzimmern, Einzelzimmer sind gegen Aufpreis gerne möglich. Das Hotel ist die perfekte Location für dein Einstieg in die Trails – ab Abend oder Nachmittag werden wir direkt in Schlanders ausgespuckt und können entspannt zum Hotel rollen.

Morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die Unterbringung erfolgt mit Halbpension.

Folgende Leistungen sind inklusive:
  • 4* Übernachtungen im DZ im ***-Hotel Goldener Löwe in Schlanders
  • 4* reichhaltiges Frühstück & Abendessen (Halbpension)
  • 4  Tage Guiding auf den Trails im Vinschgau
  • 4 Tage Fahrtechnik Coaching auf den Trails inkl. Schlüsselstellen und Videoanalyse
  • 3 Shuttle / Liftfahrten
  • Fahrtechnik Betreuung durch Daniel von Kossak
  • hochwertige Fotos während des Camps
  • Grundlegende Ersatzteilsupport & Werkzeuge
  • Reiseversicherung für Pauschalreisen

Tag 0:

Entspannte Eigenanreise nach Schlanders im Vinschgau. Wer eine Fahrgemeinschaft wünscht, dem helfen wir gerne bei der Vermittlung. Ab Nachmittag starten wir zu einer kleinen Kennenlernrunde, am Abend kommen wir zum Essen zusammen und besprechen den Plan für die nächsten Tage.

 

Tag 1:

Nach dem Frühstück geht es kurz rauf zur Montani Burg und seinem bekannten Spitzkehrentrail, der uns direkt in Goldrain ausspuckt. Wir treten aus eigener Kraft rauf Richtung Propan-Trail und genießen die Aussicht über das sonnenverwöhnte Vinschgau.
Hinab geht es auf einem eigens angelegten Klassikertrail der Region. Hier jagt eine Kurve die andere, das Grinsen wird immer breiter. Zu Mittag können wir am Vis à Vis einen kleinen Snack einladen bevor uns der Shuttle an den Start vom Holy Hansen bringt. Wir kennen keinen, der diesen Trail nicht völlig abfeiert. Kurz vor Ende des Holy Hansen treten wir 150hm die Nebenstraße hinauf und fahren die Verlängerung (Aigen-Trail)- ein Singletrail Tag at it’s best.

 

Tag 2:

Nach dem Frühstück geht knapp 900hm aus eigener Kraft bis zum Einstieg vom 4gewinnt-Trail. Woher dieser seinen Namen hat, werden wir nach der Abfahrt wissen.
Wir nehmen wieder ein Shuttle und lassen und auf den St. Martin – jetzt haben wir die Qual der Wahl, ob wir Tschilli-Trail oder Monte-Sole-Trail nehmen. Beide bringen uns zum Fotomotiv schlechthin – den Annaberger Böden.

Von hier genießen wir den Panorama-Trail bis zur Hängebrücke und machen uns gen Tal und Richtung Pension – mit einem breiten Grinsen und vielen, vielen Trailkilometern.

 

Tag 3:

Heute steht die Tarscher Alm auf unserem Programm. Wir können den kräftezehrenden Weg von der Pension bis zu Tarscher Alm auf uns nehmen oder mit dem Lift etwas schummeln – das besprechen wir mit unseren Beinen und entscheiden nach Lust und Laune.

Wir machen eine lange ausgedehnte Mittagspause – wenn Wetter und Kräfte es zulassen, nehmen wir ein Shuttle bis zum Stilfserjoch. Ab 16:00 ist der legendäre Goldsee-Trail wieder für Biker geöffnet und wir können eine schier endlose Singletrailabfahrt nehmen. In Erfahrungsberichten im Internet entdecken immer wieder Aussagen wie “einer der besten Trails dieses Planeten” – mit dem Blick auf den gletscherbedeckten Oraler – können wir das definitiv unterschreiben.

 

Tag 4:

Nach dem Frühstück nehmen wir erneut ein Shuttle und machen eine kurze Runde über den Patsch-Trail, der eher bekannt ist unter dem Namen “Panorama-Trail” – ihr werdet verstehen wieso :)!

Hinab auf dem Propain-Trail sind wir gegen 12:00 zurück an den Autos und bereit für die Abreise gen Heimat.

 

Vorkenntnisse

Idealerweise hast du bereits Bike-Erfahrug in den Alpen oder ähnlichen Gegenden gemacht haben. Die Inhalte unseres Advanced Kurses solltest du sicher beherrschen. Die Inhalte des Expert Kurses sollten dir größtenteils nicht fremd sein. Wir fahren überwiegend S1-S2 Singletrails mit gelegentlichen S3-Passagen.

Ausdauer

Bei unseren Touren legen wir etwa 1000-1500hm zurück. Du solltest in der Lage sein diese Höhenmeter zurückzulegen. Wir machen täglich Mittagspausen.

Bike

Wir empfehlen Mountainbikes mit 140-170mm Federweg.

 

 

Viele Trails im Vinschgau haben ihre Besonderheiten und diese wollen wir in unserem Kursen thematisieren. Wie z.B. die Spitzkehren auf dem Montani-Trail, die Geländewellen auf dem Holy Hansen und das Pushen auf dem Aigen-Trail. Aber auch Bunny Hop und Linienwahl sind auf Trails wie dem Tschilli oder Monte Sole Techniken, die man sich zu Nutze machen sollen.

Durch Daniel von Kossak seid ihr fahrtechnisch bestens betreut. Gerne nimmt er Wünsche auf und verbringt mit euch eine gute Zeit auf den staubigen Trails im Vinschgau

Kann beim Camp mit jedem Mountainbike teilnehmen?

 Wir empfehlen euch deshalb ein vollgefedertes MTB mit 140-170mm Federweg, um die Trails nicht genießen zu können.

 

Bei welchen Fahrtechnik-Level setzen wir an?

Wir wiederholen die Inhalte des Advanced, größtenteils möchten wir Expert Kurs Techniken mit euch thematisieren. Nach Belieben steigern  die Inhalte.

 

Sind die Trails in Finale für jeden machbar?

Jaein. Du brauchst ein wenig Erfahrung auf dem Bike. Das Vinschgau bietet ein super breites Angebot von sehr flowigen Trails bis zu technischen Trails. Wir wollen uns vorwiegend auf flowigen Trails aufhalten. Dennoch solltet ihr euch MTB auch in technischem Gelände kontrollieren können.

 

Was ist bei einem Defekt?

Bei kleineren Pannen kann Dir der Guide helfen. Wir haben darüber hinaus einiges an grundlegendem Werkzeug und Ersatzteilen dabei. Schläuche & Bremsbeläge auf jeden Fall selbst mitnehmen.