Trailhouse – Traildorado im Bergischen Land

279,00319,00

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Trailhouse im Bergischen Land | Wiehl

Unterkunft direkt am Wald mit Aussicht – Trails starten hinter dem Haus!

3 Termine in 2018

 2.5 Tage Coaching & Ausfahrten auf den Trails in 3 Gebieten

ab 6 – max. 16 Teilnehmer | 2 Guides – 2 Level möglich

Fitness – Level

Fahrtechnik – Level

täglich 25 – 40km

täglich 500 – 1000 Höhenmeter

3 Gänge Menü mit professionellem Koch

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

 

Das Bergische Land mit seinen sanften Hügeln ist nicht nur unsere geliebte Heimat, sondern auch ein echtes Juwel zum Mountainbike Trails fahren. Größtenteils unbekannt und versteckt vor der überregionalen Szene, finden wir hier perfekte Bedingungen für ein Traildorado-Wochenende der Extraklasse. Wir können wählen aus über 30 verschiedenen Trails von flowig-easy bis hin zu technischen Steilabfahrten. Das Beste: Die ersten Trails starten weniger als 2 Minuten von unserer Unterkunft.

Um das Ganze kulinarisch richtig zu begleiten, wird Normen von Kochkunst Jaeb das Wochenende begleiten und mit uns gemeinsam eine Achterbahn für den Gaumen zaubern. Er ist hauptberuflich Koch und hat bereits in vielen hochklassigen **** & ***** Hotels gekocht. Wir bereiten mit ihm leckeres Frühstück, 3 Gänge Abendessen und selbstgemachte Energie-Riegel für den Energieschub auf der Tour zu.

Entspannte Eigenanreise ins Bergische Land | Wiehl (genaue Adresse nach Anmeldung). Wer eine Fahrgemeinschaft wünscht, dem helfen wir gerne bei der Vermittlung. Wir starten am Freitag um 14:30 zu einer entspannten Tour.

Ab 19:00 /19:30 essen wir gemeinsam zu Abend, genießen die Aussicht und lernen uns beim einem kühlen Bier kennen. Es erwarten uns 2 weitere, spannende Tage im Traildorado.

 

Wir wohnen in einem Landheim oben am Hügel, das direkt an den Wald und die ersten Trails grenzt. Das Grundstück ist weitläufig und bietet Platz zum Verweilen. Von den meisten Zimmern hat man einen hervorragenden Blick. Die Hütten sind rustikal eingerichtet – die Matratzen & Betten aber sehr gut. Die Bäder sind modern.
Wir haben große Gemeinschaftsräume, Kicker, Kamin, Gasgrill, Bike-Wash & -Garage und können in dieser Lage für ein Wochenende die Seele baumeln lassen, Trails fahren und Entspannung pur genießen.

Folgende Leistungen sind inklusive:
  • Unterkunft direkt am Wald – inkl. Aussicht über die Höhen der Region
  • 2 Übernachtungen im DZ
  • 2* reichhaltiges Frühstück
  • 2* gemeinsames 3-4 Gänge Abendessen mit unserem Koch Normen (Kochkunst-jaeb.de) – Mithilfe beim Kochen
  • selbstgemachte Müsli-Riegel für die Touren (Rezepte inkl.)
  • 2.5 Tage Guiding durch 3 verschiedene Tarilgebiete | ggf. 2 Level
  • 2.5 Tage Fahrtechnik Coaching auf den Trails inkl. Schlüsselstellen + Videoanalyse
  • hochwertigeFotos während des Camps
  • Grundlegende Ersatzteilsupport & Werkzeuge

Normen Jaeb-Wenge ist der Mann, der dafür sorgt, dass wir nicht nur hervorragend Biken diesem Wochenende. Er ist hauptberuflich Koch. Abends versüßt er vielen mit seinen Home-Cooking Events den Gaumen. Er ist passionierter Biker und weiß worauf es bei einer ausgewogenen und leckeren Ernährung ankommt.
Seit 2012 ist er zertifizierter Fachmann für Bio- & Gourmeternährung. Vorher hat er Stationen in Maritime Hotels und anderen Schweizer Luxushotels gemacht.

Er ist ein lustiger Kölner Bub, der in jedem Fall für Unterhaltung sorgt.

Wichtig zu wissen ist, dass Normen wert darauf legt mit euch zu kochen. Bei eurer Anmeldung solltet ihr euch nicht zu schade sein ein paar Tomaten zu schneiden – aber so kann man das Menü ja nur noch mehr genießen.

Für die Touren backen wir gemeinsam Normens Spezial-Energiebomben: Datteln-Kokos-Riegel. Das Video dazu findet ihr hier.

Freitag

*Vorspeise*
Karotten Orangen- Ingwersuppe mit Walnusskrokant

*Hauptgang*
Puteninvoltinis gefüllt mit getrockneten Tomaten, Parmesan und Basilikum. hausgemachte Mohnspätzle und Mandelbrokkoli

*Dessert*
Obstsalat mit frischer Minze und Weißwein Sabajone

 

Samstag

*Vorspeise*
Rote Beete Salat mit Schafskäse Walnüsse UND Apfelspalten im Balsamicosud

*Hauptgang*
Schweinefleisch im Kräutermantel auf Süßkartpffelstampf und karamellisiertem Gemüse

*Dessert*
Kaiserschmarrn mit beschwipsten Früchten

 

Falls ihr eine vegetarische Variante wünscht, wählt diese bitte bei der Buchung aus.

Tag 1:

Individuelle Anreise nähe Wiehl.

Ab 14:30 Uhr starten wir gemütlich zu einer kleinen Tour.

Wenn jemand früh Feierabend hat, ist er/ sie hier schon für die erste Tour eingeladen. Gegen 18:30 bereiten wir mit unserm Koch Normen gemeinsam das Abendessen vor, öffnen ein erstes Bier, genießen die Aussicht und schmieden Pläne für unser Trailfeuerwerk die nächsten beiden Tage.

 

Tag 2:

Wir starten zu Trailtour-Tag N°1.
Unsere Region ist durch ihren berühmten Trailmarathon für eine hohe Dichte an Trails bekannt. Bis zu heutigen Tag hat niemand es geschafft die Tour mit über 30 Trails und knapp 100km an einem Tag zu fahren. So anstrengend brauchen wir es auch nicht. Wir knüpfen uns heute den ersten Teil der Trails vor und wählen zw. flowig und technischen Trails. Insgesamt 8 – 10 Stück können wir heute nach Lust und Laune mitnehmen. Während der Tour & Schlüsselstellen stoppen wir kurz und thematisieren einige Fahrtechnik-Elemente.

Ein Ausblick über die Region und die Aggertalsperre darf natürlich auch nicht fehlen. Je nach Gruppengröße fahren wir heute in 2 Leveln und kommen zum Abendessen und Feierabend Bierchen wieder zusammen. Auch eMTBs sind willkommen.

Den Abend nutzen wir für unser Festmahl. Unser Koch Normen wünscht Hilfe und gibt Tipps bei der Zubereitung unseres 3 Gänge Menüs. Im Anschluss lassen wir nach Lust und Laune den Tag anhand einiger Fotos Revue passieren oder genießen die Natur am Lagerfeuer.

 

Tag 3:

Nach unserem reichhaltigen Frühstück machen wir uns heute in eine andere Richtung auf uns erkunden die Trails in den Oberbergen. Dieser Tag ist eher von Flow gekennzeichnet und nutzt einige historische Trails durch alte Grauwacke Steinbrüche.

Ein waschechter Espresso oder Cappuccino gibt uns den nötigen Saft für den Rückweg über die Höhen und einige Trails zu unserem Trailhouse.

Gegen 16 Uhr kehren wir zurück, springen nach Belieben noch einmal unter die Dusche und treten mit einem breiten Grinsen dem Heimweg an.

 

Vorkenntnisse

Idealerweise hast du bereits einiges an Bike-Erfahrung gesammelt. Die Inhalte unseres Basic Kurses solltest du sicher beherrschen. Die Inhalte des Advanced Kurses sollten dir größtenteils nicht fremd sein. Wir fahren überwiegend S1 & S2-Singletrails.

Ausdauer

Bei unserer Tour am Freitag legen wir etwa 500hm zurück. Samstag und Sonntag wollen wir euch die ganze Magie des Traildorados zeigen – es stehen Samstag ca. 1000-1200hm & Sonntag ca. 800hm an.

Bike

Wir empfehlen Mountainbikes & eMTBs mit 120-170mm Federweg.

Kann beim Camp mit einem eMountainbike teilnehmen?

Ja, kannst du! Achte bitte auf entsprechende Geländegängigkeit (Reifen, Federweg)

 

Bei welchen Level setzen wir an?

Wir thematisieren die Inhalte des Advanced Kurses. Nach Belieben steigen wir auch in die Inhalte des Expert Kurses ein.
Ab 6 Personen sind wir mit 2 Trainern vor Ort und können 2 Level für Touren anbieten.

 

Sind die Trails in Oberberg für jeden machbar?

Du brauchst ein bisschen MTB-Erfahrung, um die Trails richtig zu genießen. In jedem Fall sollten dir die Inhalte aus dem Basic und teilweise auf dem Advanced Kurs bekannt sein.

 

Kann Normen auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Vegetarier/ Veganer Rücksicht nehmen?

Vegetarier sind gar kein Problem. Für alle anderen Belange schreib uns gerne eine Mail und Normen wird dir mitteilen was möglich ist.

 

Was ist bei einem Defekt?

Bei kleineren Pannen kann Dir der Guide helfen. 

 

Sind Getränke inklusive? 

Wir stellen Wasser, Saft & Bier zum Selbstkostenpreis bereit.