Big Mountain AlpenCross

St. Anton - Comer See | Die TransAlp mit vielen Single-Trails

6 Touren-Tag selten unter 2.000m Seehöhe – hochalpine flowige und lange Trails. Bike Hot Spots von St. Anton, Ischgl, Livignio, St. Moritz bis zum Comer See.

Wir übernachten in 2-4 Sterne Hotels mit Halbpension und teilweise mit Wellness, sicherem Raum für die Bikes. Erholung ist wichtig!

Der Guide macht den Unterschied! Unsere Guides & Fahrtechnik Trainer: Immer gut gelaunt & mit 100% Bike-Leidenschaft.

2.5 von 5 Sternen: Hochalpine Trails brauchen etwas Erfahrung. Ihr benötigt ihr fortgeschrittene Trailtechnik & solltet regelmäßig Trails fahren. Lange Abfahrten machen dir nix – außer Spaß!

Bis zu 1.500 Höhenmeter Tagesleistung solltet ihr schaffen. Durchschnittlich: 1250 HM p. Tag & mehr Tiefenmeter durch den ein oder anderen Lift. 7500 rauf – 13000 runter. Eine gute Bilanz

Kleine Gruppe & individuelle Betreuung ist uns wichtig. Pro Guide sind es i. d. Regel zw. 6-9 Biker. Dazu Gepäcktransport & Begleitfahrzeug. Du genießt die Trails. Den Rest machen wir.

Big Mountain AlpenCrossDie Trail-TransAlp

Eine TransAlp mit vielen Single-Trails und Big Mountain Gefühlen stand, für die Entwicklung der neuen Route durch die Alpen, auf unserer Agenda. Herausgekommen ist ein Bike-Erlebnis der Extraklasse. In 6 Etappen mit hohem Single Trail-Anteil geht es von St. Anton am Arlberg an den Comer See. Wir sind selten unter 2000m Seehöhe, erblicken immer wieder schneebedeckte Gipfel, überschreiten viele Pässe und tauchen tief in die anziehende Bergwelt der Alpen ein. Selbstverständlich dürfen einige Highlights auf der Route nicht fehlen. 

So geht es über die Schmuggler-Pfade in Ischgl, die berühmte Abfahrt vom Fimberpass, im Back-Country Style Richtung Ofenpass und in die Big Mountain Wiege Livigno. Hochalpine, flowige Abfahrten im Engadin, Märklin-Eisenbahn zum Anfassen am Bernina-Pass und ein Sprung in den kühlen Comer See machen diese TransAlp mit vielen Single-Trails einzigartig. Wir sind jeden Tag unzählige Kilometer auf Trails und werden die Bergwelt ganz nah erleben – das ist für uns Big Mountain Gefühl – Ihr werdet begeistert sein.

Termine & BuchungBig Mountain AlpenCross

Die Termine werden jährlich im November bekannt gegeben. Für Gruppen-Zusatzermine kontaktiert uns gern.

Das Event-VideoVorfreude auf Big Mountain Gefühle!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leistungen Trail-Trans Alp St. Anton – Comer See

  • Guiding für unseren Transalp mit vielen Single-Trails
  • 6 Übernachtungen im DZ im ***-Sterne teilweise mit Wellness 
  • 6* reichhaltiges Frühstück
  • 6* 3 Gänge Menü am Abend
  • Mittagsstopp bei Alpenhütten mit regionalen Speisen
  • hochwertige Fotos während der TransAlp
  • Begleitfahrzeug inkl. Ersatzteile & Werkzeuge
  • Rücktransport vom Comersee nach St. Anton
  • Täglich Gepäcktransport zu den Hotels
  • Kaltes Willkommensbier am Comer See
  • Reiseversicherung für Pauschalreisen

Deine Vorkenntnisse

Erfahrenere Biker & Bikerinnen, die eine apline TransAlp mit zahlreichen Überschreitungen & großen Bergen erleben wollen. Die Single-Trails sind größtenteils S1-S2. In selten Fällen gibt es S3-Passagen, die notfalls geschoben werden können. Wenn Du die Inhalte aus unserem Fortgeschrittenen Kurs sicher beherrscht, ist die TransAlp für Dich auf jeden Fall machbar. Einfache Trails sollten flüssig gefahren werden können. Trails über längere Zeit in der Grundposition zu fahren ist für Dich kein Problem.

Deine Ausdauer

Touren mit 1300-1500hm sind für Dich kein Problem. Es sollten 450-500 Höhenmeter pro Stunde im gleichmäßigen Tempo bewältigt werden können. Die Kilometerleistung bei dieser Tour ist überschaubar. Da wir uns viel über 2000m in dünnerer Luft bewegen, nimm die Höhenmeter bitte als Richtwert für Deine Fitness. Mit unserem Trainingsplan schaffen durchschnittlich fitte Mountainbiker diese Tour. Einfache Abfahrten solltest Du in der Grundposition stehend ohne größere Anstrengung bewältigen können.

Dein Bike

Wir empfehlen für unseren Big Mountain Trail-TransAlp Mountainbikes und eBikes mit 130-160mm Federweg. Eine leichte Übersetzung für steile Ansteige ist hilfreich. Eine Sattelstütze, die mindestens 10cm (100mm) im Rahmen versenkt kann ist Pflicht. Besser ist eine hydraulische Vario-Stütze.

Entspannte Eigenanreise nach St. Anton am Arlberg. Wer eine Fahrgemeinschaft wünscht, dem helfen wir gerne bei der Vermittlung. Wir starten am Sonntagmorgen um 08:30 Uhr. Wer ein Hotel für die Anreise am Samstag benötigt, kann dieses bei der Anmeldung optional mit angeben. Die Autos können die Woche über auf einem Parkplatz abgestellt werden.

Bei Fragen zur Anreise helfen wir Dir gern.

Beim Big Mountain AlpenCross übernachten wir in ** – *** Sterne Hotels. Teilweise mit Wellness. Bei der Übernachtung kannst Du auswählen, ob du ein Doppelzimmer oder Einzelzimmer wünscht. Abends werden 3 Gänge Menüs serviert, um gut gestärkt in den nächsten Tag starten zu können.

Kann ich die TransAlp mit einem eMountainbike fahren?

Jaein. Du solltest auf jeden Fall so fit sein, dass Du dein eMTB nur in geringster Unterstützungsstufe benötigst. Das eBike muss an einer Stelle einmal für längere Zeit (ca. 20min.) geschoben werden.

Kann ich den AlpenCross mit jedem eBike fahren?

Der Idealzustand ist, wenn Du mit deinem eBike und deinem / deinen Akku(s) 1600hm betätigen kannst. Es sollte ausserdem kein Problem für Dich darstellen, wenn du dein eBike auf geraden oder abschüssigen Wegen teilweise auch ohne Unterstützung fahren kannst. Stichwort Akku sparen. Idealerweise hast Du mindestens 650 Watt oder besser einen Zweitakku dabei.

Kann ich die TransAlp auf jeden Fall schaffen?

Du solltest regelmäßig im Sattel sitzen und eine gute Grundkondition besitzen. Außerdem ist wichtig, dass Du schon (viel) Trailerfahrungen gesammelt hast. Einfache Trails solltest Du flüssig fahren können, schwierigere Trails (S2) sollten dir keine Probleme bereiten. Idealerweise hast Du einen Fortgeschritten Fahrtechnik Kurs absolviert und beherrscht die Inhalte.

Wie groß sollte mein Rucksack sein?

Wir empfehlen für die TransAlp mit vielen Single-Trails einen Rucksack mit 16-20 Litern. Das Gepäck gibst Du morgens beim Gepäcktransport ab. Du brauchst nur mitnehmen, was du tagsüber auf Tour benötigst.

Was ist auf Tour unverzichtbar?

Du solltest auf jeden Fall ein Wechselshirt für die Abfahrt dabei haben. Wetterfeste Jacke (z.B. Gore-Tex), Ersatzschlauch, Kettenschloss, genug Trinken, Riegel, etc.  (… wir schicken euch eine Checkliste)

Wie kommen wir zurück nach St. Anton?

Der Rücktransport erfolgt im privaten klimatisierten Minibus inkl. Anhänger für die Fahrräder. Wir kümmern uns um die Organisation.
Solltest Du den Rücktransport nicht benötigen, weil du z.B. deinen Aufenthalt am Comer See verlängerst, können wir dir 60€ erstatten.

Was ist bei einem Defekt?

Bei kleineren Pannen kann Dir der Guide helfen. Für alle Fälle haben wir im Begleitfahrzeug noch ein Reserve-Rad dabei.

Wieso benutzen wir Lifte? Ist das nicht schummeln?

Keinesfalls. Wir nutzen die Lifte, um Dir noch mehr schöne Abfahrten und atemberaubende Panoramen zu zeigen. Mit knapp 7500hm bergauf ist es auch so reichlich sportiv – nicht zu vergessen: wir sind viel im hochalpinen Gelände mit dünnerer Luft unterwegs.

daniel4 - Rock my Trail Bikeschule

Trail-TransAlp | 6 EtappenDie Big Mountain Route im Detail

BigM hoehenprofil 3 - Rock my Trail Bikeschule

Noch Fragen?Gruppenanfrage? Zusatzermin? Noch eine Frage unbeantwortet? Dann schreib uns gerne eine Nachricht.

    Daniel von Kossak Rock my Trail Nürnberg MTB eBike Fahrtechnik Trainer
    X
    X
    X